Immobilienscout24 bringt seine Angebote auf den Fernseher

Montag, 30. August 2010
Nun kann man auch per TV-App nach Immobilien suchen
Nun kann man auch per TV-App nach Immobilien suchen

Immobilienscout.24 bringt pünktlich zum Start der IFA seine neue TV-App an den Start. Entwickelt wurde die Anwendung zusammen mit Seven Principles, einer Unternehmensberatung mit IT-Fokus. Die rund 1,2 Millionen Immobilienangebote des Unternehmens können nun direkt auf dem Fernseher angeschaut werden. Wie BITKOM mit Verweis auf die GfK mitteilt, existieren in den deutschen Haushalten schon über eine Million Hybrid-TV-fähige Geräte. Die Navigation erfolgt per Fernbedienung über das Steuerkreuz und die numerische Tastatur.

"Für die Scout-Gruppe haben wir bereits verschiedene Mobile-Apps entwickelt. Die so gesammelten Erfahrungen haben wir nun mit den speziellen Anforderungen zusammengebracht, welche die Nutzung von Hybrid-TV mit sich bringt", sagt Ulrich Trinkaus, Seven Principles Vorstand.

Hybrid TV kombiniert die Bildqualität und die Größe des Fernsehbildschirms mit der Aktualität und den vielfältigen Möglichkeiten des Internets. Die TV-App steht ab sofort kostenlos zur Verfügung.

Für die Verwendung von TV-Apps ist ein internetfähriger Fernseher oder Digital-Receiver sowie ein Internetanschluss nötig. Die meisten nicht-internetfähigen Fernseher können mit einer hybriden Set-Top-Box nachgerüstet werden.

Immobilienscout24 sitzt in Berlin und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist ein Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote von rund acht Millionen Menschen genutzt werden. Beispielsweise zählen Autoscout24 und Jobscout24 sowie das Portal Jobs.de zur Gruppe. Scout24 ist ein Teil des Deutsche Telekom Konzerns. hor
Meist gelesen
stats