Image von Nokia leidet stark

Freitag, 18. Januar 2008
-
-

Die geplante Schließung des Nokia-Werks in Bochum und die öffentliche Debatte um den Erhalt staatlicher Fördermittel in Millionenhöhe haben dem Image des Konzerns messbaren Schaden zugefügt. Dies geht aus dem aktuellen "Brand Index" hervor, dem täglichen Marken-Monitor des Kölner Marktforschungs- und Beratungsinstituts Psychonomics. Die öffentliche Wahrnehmung von Nokia wurde mit Wettbewerbern wie Sony Ericsson, Motorola, Samsung und LG vor und nach der Ankündigung der Werksschließung ermittelt. Demnach hat sich die im Branchenvergleich bislang überdurchschnittlich positive Wahrnehmung und hohe Präsenz der Marke Nokia in der Öffentlichkeit in den vergangenen Tagen deutlich verschlechtert. Der Index-Wert von Nokia fiel von plus 23 auf minus 22 Punkte.

Negative Auswirkungen lassen sich auch in der Wahrnehmung von Qualität und Preis feststellen: Die Qualität der Marke Nokia wurde innerhalb der letzten drei Tage deutlich schlechter bewertet, der dazugehörige Indexwert rutschte von 62 auf 45 Punkte ab. Auch das Preis-Leistungsverhältnis wurde aus Verbrauchersicht kritischer bewertet und fiel von 16 auf 6 Punkte. kj

Meist gelesen
stats