Image des Euro wird bei Deutschen immer besser

Dienstag, 11. Dezember 2001

Die Euro-Stimmung in Deutschland erreicht ihren positiven Höhepunkt. Einer Umfrage von NFO-Infratest zufolge, bei der rund 1100 Wahlberechtigte befragt wurden, fühlen sich 72 Prozent der Deutschen sehr gut oder gut über die neue Währung informiert. Auch die Medienberichterstattung ist mit 60 Prozent wesentlich positiver als noch im Oktober (40 Prozent).

Das sind die jüngsten Ergebnisse einer regelmäßigen Umfrage, die die Unternehmensberatung Mummert & Partner im Internet durchführt. "Capital" ließ durch das Allensbach-Institut 565 Führungskräfte zur Stabilität des Euro befragen: 80 Prozent der Entscheider erwarten eine stabile Währung.
Meist gelesen
stats