Ikea schickt Prinzessin Xenia auf die Erbse

Freitag, 16. März 2012
-
-

 In Deutschland gilt sie nach diversen missglückten PR-Aktionen als schwarzes Schaf des Adels, in England darf sie jetzt die sprichwörtliche Empfindlichkeit ihres Standes in Matrazenfragen unter Beweis stellen. Prinzessin Xenia von Sachens ist das offizielle Werbegesicht einer Kampagne von Ikea Großbritannien, die den Ikea-Service zur Auswahl der optimalen Schlafunterlage bewirbt. Die Idee zu dem Werbemärchen stammt von der Londoner Agentur Mother. Auch wenn sich bei dem Kampagnenclaim "Sleep like princess" mindestens 50 Prozent der Zielgruppe eher nicht angesprochen fühlen dürfte, ist der beworbene Service durchaus ernst gemeint. Die Ikea Einrichtungsexperten haben ein Programm entwickelt, anhand dessen Interessenten die für sie am besten geeignete Matraze finden und so ihre Schlafqualität deutlich verbessern sollen. Kemi Anthony, Advertising Manager Ikea UK: "Unsere Marktforschung zeigt, dass die meisten Menschen das Auswählen einer Matraze für eine öde und komplizierte Aufgabe halten und weniger Zeit für die Entscheidung investieren als für die Auswahl ihres nächsten Mittagessens."

-
-
Die Auswahl einer für den Test geeigneten Prinzessin fiel Agentur und Auftraggeber nicht sonderlich schwer. Prinzessin Xenia Gabriela Florence Sophie Iris von Sachsen ist der britischen Öffentlichkeit aus der BBC-Realityshow "Undercover Princess" bekannt. cam
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Meist gelesen
stats