Iglo kocht sich einen neuen Claim

Donnerstag, 03. Februar 2011
Den letzten Logo-Relaunch gab es im Jahre 2004
Den letzten Logo-Relaunch gab es im Jahre 2004

Iglo feiert sein 50. Markenjubiläum. Der Lebensmittelhersteller schenkt sich zum Geburtstag mit Fernsehkoch Armin Roßmeier ein neues Testimonial und einen neuen Claim. Künftig tritt die Marke mit dem Slogan "Jeden Tag eine leckere Idee" in der Kommunikation auf. Damit will das Hamburger Unternehmen sein Markenverprechen noch verbrauchernäher gestalten. Der Slogan, den der Hersteller inhouse entwickelt hat, wird über das Jahr über alle Kommunikationskanäle eingeführt. Fernsehkoch Roßmeier wird dabei in der klassischen und digitalen Kundenansprache eine zentrale Rolle einnehmen. Unter anderem wird er regelmäßig in den Social-Media-Kanälen wie Facebook, Twitter und Youtube, auf der Website oder bei Liveevents köcheln oder einfach zum Kochen mit den Produktklassikern Fischstäbchen und Rahmspinat animieren. Die Kreation der Kampagnen liegt bei Defacto.

Generell wird Iglo in diesem Jahr mehr in die Werbung investieren. Um wieviel der Etat angehoben wird, darüber schweigt sich das Unternehmen aus. Allerdings hatte die ehemalige Unilever-Marke bereits im vergangenen Jahr den Etat kräftig aufgestockt. Laut Nielsen steckte Iglo brutto 16,1 Millionen Euro in die Werbung. Gegenüber dem Jahr 2009 ist das ein Plus von 53 Prozent. Vor allem die Kanäle TV und Internet haben dabei profitiert. Die Planung und Schaltung des Mediaetats verantwortet OMD.

Die Geschichte der Marke beginnt übrigens am 8. Mai 1961. Damals lief das erste Päckchen Spinat vom Band. Den letzten Logo-Relaunch gab es im Jahre 2004. Seitdem verzichtet der Tiefkühlkosthersteller auf die Gabel. mir
Meist gelesen
stats