IWC gibt sich werblich ein neues Gesicht

Dienstag, 22. Dezember 1998

Die IWC International Watch Co. AG, Schaffhausen, läutet den Jahreswechsel mit einer europaweitenWerbekampagne ein. Die Printanzeigen für das Uhrenunternehmen starten im Februar 1999 ganzseitig in der "FAZ" und "Welt am Sonntag" und werden später auch im "Spiegel" und "Focus" sowie in ausgewählten Lifestyle-Publikationen zu sehen sein. Für Deutschland ist für das erste Halbjahr 99 ein Werbebudget von zwei Millionen eingeplant. Entwickelt wurde der Auftritt von der langjährigen IWC-Agentur Wirz Werbeberatung, Zürich. Die werbliche Neuausrichtung soll das Selbstverständnis der Marke im neuen Jahrtausend kommunizieren und den Bekanntheitsgrad von IWC steigern. Um dieses Ziel zu erreichen hat sich das Unternehmen von seinem mittlerweile 20 Jahre alten Werbekonzept, das die Uhrenabbildung auf Originalgröße reduzierte und viel Weißraum sowie eine kurze Produktbeschreibung vorsah, getrennt. Künftig soll das Produkt im Vordergrund stehen.
Meist gelesen
stats