ISL Worldwide eröffnet Filiale in Deutschland

Mittwoch, 05. Mai 1999

Mit der Eröffnung eines Büros in Frankfurt steigt die Sportmedia- und Marketingagentur ISL Worldwide in den deutschen Markt ein. Als Kooperationspartner für die global operierende Agentur, die unter anderem für den Weltfußball-Verband Fifa die Weltmeisterschaften vermarktet, wurde die deutsche Challenge Sports-Marketing & Entertainment gefunden. Deren Geschäftsführer Charly Gräf führt auch die Geschäfte der ISL Deutschland. Ziel der Zusammenarbeit soll es sein, klassische Markenwerbung und Sportmarketing zu vernetzen, um Markenmehrwert zu schaffen. Das Besondere: Von Anfang an sollen klassische Werbeagenturen in einem Agency Relations Program in die einzelnen Projekte eingebunden werden und im Sponsoring sowie dem Below-the-line-Bereich markenstrategisch begleitet werden. Erstes gemeinsames Großprojekt von ISL Deutschland ist die Vermarktung der Fußball-Europameisterschaft 2000 in Holland und Belgien.
Meist gelesen
stats