IPC Archtech bietet Internet-tauglichen PC zum Dumpingpreis an

Donnerstag, 21. Oktober 1999

Der PC- und Notebook-Hersteller IPC Archtec in Niederaichbach bietet ab Ende Oktober einen internetfähigen "Volks-PC" mit einem 64 Megabyte-Arbeitsspeicher und einer 8,4 Gigabyte-Festplatte zum Dumpingpreis an. Der PC-Kauf ist an einen Preselection-Internet Kombivertrag mit den Providern Mannesmann Arcor in Eschborn oder Gigabell in Frankfurt gekoppelt. Der Computer, der nach Gigabell-Angaben einen Marktwert von etwa 1600 Mark hat, wird im Finanzierungskauf für eine Mark Anzahlung plus 29,90 Mark monatlich bei 36 Monaten Laufzeit angeboten, was einem Gesamtpreis von knapp 1080 Mark entspricht. Das Angebot komme zustande, weil der PC von verschiedenen IT-Unternehmen wie Intel gesponsert werde, so ein Sprecher von Mannesmann Arcor. Zu den PC-Kosten kommen bei dem Paketangebot die monatlichen Kosten für den jeweiligen Provider Mannesmann oder Gigabell dazu, für den der Computer vorkonfiguriert ist. Die Laufzeit für den Internet-Zugang beträgt 24 Monate. Beworben wird der ,,Volks-PC", der unter anderem bei Pro Markt, Kaufhof, Interfunk und Expert erhältlich sein wird, nur von Gigabell. In Tages- und TV-Zeitungen werden Beileger mit einer Auflage von 10 Millionen Stück geschaltet. Die betreuende Agentur ist Ogilvy & Mather in Frankfurt.
Meist gelesen
stats