IFA: James Bond telefoniert mit dem Sony Xperia

Donnerstag, 30. August 2012
Sony-Konzernchef Kazuo Hirai mangelt es an Innovationen, aber nicht an Marketingideen
Sony-Konzernchef Kazuo Hirai mangelt es an Innovationen, aber nicht an Marketingideen

Gute Nachrichten waren in letzter Zeit eher selten für Sony. Das weiß niemand besser als der neue Sony-CEO Kazuo Hirai, der die Pressekonferenz zu dem neuen Produktsortiment des Konsum-Elektronikriesen für eine betont selbstbewusste Kampfansage nutzte: "Jetzt ist die richtige Zeit für Sony, um sich zu verändern." Und damit die Veränderung auch in den Herzen der wählerisch gewordenen Zielgruppe auch ankommt, gibt Hirai beim Marketing Gas. In dem neuesten James-Bond-Film "Skyfall" wird der Agent seiner Majestät mit dem Xperia-Smartphone von Sony telefonieren. Ein weiteres Werbegesicht für den japanischen Elektronikriesen liefern die Berliner Philharmoniker. Auf der IFA-Pressekonferenz gab Hirai bekannt, dass Sony den Vertrag zur Zusammenarbeit verlängert hat. Das weltberühmte Orchester wird bei der Produktion von Videomaterial und Musikaufnahmen ausschließlich Sony-Produkte verwenden.

Hirai hat jedoch deutlich mehr zu bieten als Kameras und Handys, um die Gunst der Käufer zurückzuerobern. Das Smartphone Xperia ist künftig in drei verchiedenen Varianten - T, V und J - zu haben. Unter der Marke Xperia startet außerdem noch in diesem Herbst ein Tablet-PC, das Xperia Tablet S. Bei der Vaio PC-Serie präsentiert Sony zwei neue Modelle, die Windows 8 als Betriebssystem nutzen. cam
Meist gelesen
stats