Hyundai präsentiert den Fahrspaß für die Zombie-Apokalypse

Freitag, 13. Juli 2012
-
-

Es gibt wohl kaum eine Fahrsituation, für die die Automobilindustrie nicht schon ein Sondermodell entwickelt hätte. Aber über die automobilen Sonderwünsche während einer Zombie-Apokalypse hat bisher noch kein Hersteller nachgedacht. So gesehen schließt Hyundai eine echte Marktlücke mit seiner Sonderedition des Elantra Coupè, den der koreanische Hersteller auf dem gerade angelaufenen Nerd-Festival Comicon präsentierte: Ein Auto mit Zusatzfeatures, um den Fahrspaß auch noch inmitten von untoten Menschenfresser-Horden nicht zu verlieren. Der von Hyundais US-Agentur Innocean kreierte Marketingstunt hyundaiundead.com ist eine Kooperation mit Robert Kirkman, dem Erfinder der Erfolgsserie "The Walking Dead", und feiert den 100. Band der Comic-Serie. "The Walking Dead" erzählt die Abenteuer der überlebenden Menschen während einer Zombie-Epidiemie und hat sich mittlerweile auch dank seiner Umsetzung als TV-Serie zum echten Kultphänomen gemausert.

Die Kooperation erklärt sich allerdings nicht notwendigerweise aus der Sorge Hyundais um seine Kunden, sollten die Toten tatsächlich dereinst ihren Appetit auf Menschenfleisch entdecken. Vielmehr ist die Aktion ein weiterer Beleg dafür, wie sehr sich Comicon mittlerweile von einem Randphänomen zu einem Massenevent auch für Mainstream-Marketer verwandelt hat.

Die jährlich in San Diego stattfindende Messe war einmal der exklusive Treffpunkt für Liebhaber von Comics, SF- und Fantasyfilmen sowie der Rollenspielszene. Heute gilt Comicon als unverzichtbarer Pflichttermin für die Unterhaltungsindustrie der wesentlich über den Erfolg oder Misserfolg eines Films sein kann. cam
Meist gelesen
stats