Hyundai fährt Werbeausgaben in Deutschland hoch

Dienstag, 31. Januar 2012
Der neue Chef von Hyundai Deutschland: Jung Kook Bae
Der neue Chef von Hyundai Deutschland: Jung Kook Bae

Die Vorgabe ist ehrgeizig und ist gleichzeitig eine klare Ansage: Bis spätestens 2015 will Hyundai hierzulande einen Marktanteil von fünf Prozent erobern. Das kündigte Jung Kook Bae an, seit 1. Januar dieses Jahres Präsident von Hyundai Deutschland, auf der Händlertagung an. Im vergangenen Jahr lag der Marktanteil der korenaischen Marke bei 2,7 Prozent. Damit ist Hyundai nach Renault und Skoda die drittstärkste Importeursmarke. In diesem Jahr will Hyundai nach einem Beitrag des Fachtitels "Automobilwoche" mindestens 90.000 Fahrzeuge verkaufen.

Damit das gelingt, will Hyundai investieren. Bae kündigte an, in diesem Jahr mehr Geld in Marketing und Werbung stecken zu wollen. Und dabei möchte er auch das Image weiter verbessern. Zwar habe Hyundai die Markenbekanntheit gesteigert, aber in der Reputation liege man noch hinter den Wettbewerbern. mir
Meist gelesen
stats