Hypo-Vereinsbank schaltet Anzeigen für Euro-Zahlungsverkehr

Dienstag, 27. November 2007

Die Münchner Hypo-Vereinsbank startet am heutigen Dienstag eine bundeweite Anzeigenkampagne zur bevorstehenden Einführung eines einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrs in Europa am 28. Januar. Ab diesem Tag werden bargeldlose Euro-Überweisungen innerhalb Europas genauso durchgeführt wie heute auf nationaler Ebene. Das system SEPA (Single Euro Payments Area) gilt in allen 27 EU-Mitgliedsstaaten sowie in Norwegen, Island, Liechtenstein und der Schweiz. Die Anzeigen laufen bis Ende Dezember in überregionalen Tages- und Wirtschaftszeitungen sowie Wirtschafts- und Mittelstandsmagazinen. Für die Kreation ist die Münchner Agentur Klink Liedig verantwortlich. kj
Meist gelesen
stats