Hugo Boss will online verkaufen

Donnerstag, 20. Dezember 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hugo Boss Gucci Handelsblatt


Die Luxusgüterhersteller wollen das wachsende Geschäft mit dem Online-Handel nicht länger an sich vorbei ziehen lassen: Erst vor wenigen Wochen hat Gucci angekündigt, seinen Internet-Shop massiv ausbauen zu wollen - jetzt zieht Hugo Boss nach. Das Metzinger Modehaus will 2008 erstmals einen eigenen Shop im Internet eröffnen, wie das "Handelsblatt" berichtet. Neben Kleidung wird das Sortiment Accessoires wie Taschen über das Netz verkaufen.

Dass die Luxuskonzerne so langsam ihre Sorge ablegen, sich mit einem Internet-Shop die Marke zu ramponieren, kommt nicht von ungefähr: Laut dem Bundesverband des deutschen Versandhandels entfallen bereits 28 Prozent der Online-Umsätze auf das mittlerweile größte Segment Mode, Luxusgüter und Accessoires. mh



Meist gelesen
stats