Hugo Boss und Jared Leto stellen New York auf den Kopf

Montag, 18. Juli 2011
Jared Leto zeigt auch auf Anzeigen Gesicht für Hugo Boss
Jared Leto zeigt auch auf Anzeigen Gesicht für Hugo Boss


Kreativ, unkonventionell und spontan - so müssen Männer heutzutage sein, um bei der Frauenwelt anzukommen. Das meint der Metzinger Modekonzern Hugo Boss und lässt sein frischgebackenes Testimonial Jared Leto die Welt im wahrsten Sinne des Wortes auf den Kopf stellen. Betört vom neuen Boss-Duft "Hugo Just Different" macht der US-Schauspieler und Musiker im TV-Spot das nächtliche New York unsicher. Regie beim 30-Sekünder führte der renommierte Schwede Jonas Akerlund. Als sexy Männerclique laufen Leto und vier weitere männliche Protagonisten durch die Metropole. Regisseur Akerlund macht das Ganze durch ungewöhnliche Perspektivwechsel durchaus sehenswert - nicht nur für Leto-Fans. Ungewöhnliche Perspektiven - genau das ist nämlich das Credo des neuen Boss-Parfüms: "Mit Hugo Just Different wollten wir einen Duft kreieren, der Dinge anders sehen lässt, und einer bekannten Dufttypologie eine neue Richtung geben", so Will Andrews vom Procter & Gamble Prestige Fragrance Creation Team.

Zu sehen gibt es das Commercial ab sofort auf reichweitenstarken TV-Sendern. Auch Anzeigen und Maßnahmen in digitalen Medien sowie am PoS setzen Hugo Boss beziehungsweise P&G Prestige, das die Lizenz für die Produktion und Vermarktung der Hugo-Boss-Düfte hält, ein.

Es ist der erste Auftritt von Leto, Frontmann der Band "30 Seconds to Mars", für Hugo Boss. Im April gab der Konzern die Verpflichtung des Schauspielers, der mit der Fernsehserie "Willkommen im Leben" seinen Durchbruch als Darsteller feierte, bekannt. Der 39-Jährige wird nicht nur Werbebotschafter für Hugo Just Different, sondern auch für das Klassik-Parfüm Hugo Man sein. Er reiht sich damit in die Riege bisheriger Boss-Testimonials wie Orlando Bloom, Matthias Schweighöfer, Lewis Hamilton ein.

Regisseur Jonas Akerlund ist in der Musikszene bekannt durch seine zahlreichen Videoclips - unter anderem für Stars wie Britney Spears, Rihanna, Lady Gaga und Robbie Williams. Auch in der Werbebranche hat er sich bereits einen Namen gemacht. So drehte er beispielsweise für das Luxushaus Dior den Kurzfilm "Lady Rouge". jm
Meist gelesen
stats