Hudson unterstützt Topmodel-Suche / Julius Kunert wirbt in Print

Montag, 28. Februar 2011
Die Kunert-Anzeige wird in "GQ" und "FTD" zu sehen sein
Die Kunert-Anzeige wird in "GQ" und "FTD" zu sehen sein

Am Donnerstag geht die Castingshow "Germany's Next Topmodel" in die nächste Runde. Als offizieller Partner und Lizenznehmer wird die Pro-Sieben-Sendung von Hudson begleitet. Auch Product Placements der Marke sind geplant: Die Teilnehmerinnen werden Strumpfhosen und Leggins von Hudson tragen. Ebenfalls am Donnerstag startet die Strumpfwarenmarke Julius Kunert eine Kampagne für das Modell "Victor". In männeraffinen Titeln wie "GQ Style", "GQ", "Capital" und "Financial Times Deutschland" werden Printanzeigen geschaltet.

Ergänzend wird am Point of Sale geworben: Promotion-Pakete bestehend aus Warendisplays, Dekosäulen und Schaufensterdekoration weisen Kunden auf die Produkte der Marke hin. Für die Kreation ist Orca im Hafen in Hamburg verantwortlich, die zuständige Mediaagentur ist Ambach in Neckargemünd.

Zur Kunert Group mit Sitz in Immenstadt gehören die Marken Kunert, Julius Kunert und Hudson. Der Strumpfhersteller beschäftigt in Deutschland mehr als 1000 Mitarbeiter. sw
Meist gelesen
stats