Honda forciert Marktpräsenz in Europa

Dienstag, 14. September 1999

Honda will seine Verkaufs- und Vertriebsorganisation in Europa ab Anfang Oktober zielgerichtet verstärken. Mit dem Schritt verfolgt das Unternehmen eine bessere Ausrichtung auf Einzelkunden. Die Umstrukturierung soll ebenfalls der Erhöhung der Effektivität des Unternehmens und seiner Ertragslage dienen. So will das Unternehmen beispielsweise seinen Marktanteil in Deutschland von 1,3 Prozent verdoppeln (HORIZONT 36/99). Die neue Organisation umfaßt drei Regional-Bereiche mit direkter Verantwortlichkeit für Produktplanung und Marketing. Auf nationaler Ebene plant Honda, seine Aktivitäten direkter als bisher auf Händler und Kunden zu konzentrieren. Um die strategischen Aufgaben des europäischen Marktes soll sich künftig stärker das europäische Head Office von Honda kümmern. Im Zuge seiner Umstrukturierung in Europa hat Honda in Deutschland bereits alle Pkw-Händlerverträge zu Ende August 2001 gekündigt. Daneben hat das Unternehmen in diesem Jahr mit der Errichtung eines zweiten Automobilwerks in Swindon, England, begonnen und den Ausbau eines weiteren Motorradwerks in Atessa, Italien, abgeschlossen.
Meist gelesen
stats