Holsten: 2.500 Bierkästen für die Marke

Freitag, 17. Februar 2012
Holsten nutzt Mitarbeiter-Event für PR
Holsten nutzt Mitarbeiter-Event für PR

Sie ist ein Stück Hamburg und für S-Bahn-Reisende zwischen Holstenstraße und Altona ein vertrauter Anblick: die Holsten-Brauerei. Heute allerdings werden sich Bahn- wie Autofahrer verwundert die Augen reiben. Denn so eindrucksvoll ist das Logo der Traditionsmarke selten zu sehen. 15 Meter hoch prangt es auf dem Parkplatz der Carlsberg-Tochter in Altona-Nord. 140 Teilnehmer einer unternehmensinternen Vertriebs- und Marketingkonferenz haben es aus 2.500 Bierkästen gestapelt. Die PR-Aktion ist Teil der Kommunikationskampagne zum Markenrelaunch. Die Plakatkampagne startet, wie berichtet, im März. Das überdimensionale Emblem aus Bierkästen bleibt allerdings etwas hinter der Modernität und Ausdrucksstärke des neuen Etiketts zurück - was den beschränkten Möglichkeiten durch die Auswahl des künstlerischen Ausdrucksmittels geschuldet sein mag. Gleichwohl lohnt sich ein Blick aus dem S-Bahn-Fenster.

Zum neuen Design gehört beispielsweise auch ein neu gestalteter Ritter. Da ihn die Hamburger Bierbrauer für ein unverwechselbares Symbol im Biermarkt halten, wollten sie nicht auf ihn verzichten. Aber er soll jetzt dynamischer wirken und sein Schild moderner erscheinen. Noch bis Ende des Monats kann das XXL-Logo vor der Holsten-Brauerei betrachtet werden. fo
Meist gelesen
stats