Henninger startet neue Markenkampagne

Mittwoch, 23. Mai 2001
Zwei gute Freunde unter sich: Heiner Lauterbach und Heinz Hoenig
Zwei gute Freunde unter sich: Heiner Lauterbach und Heinz Hoenig

Die neue Kampagne von Henninger Bräu bestimmen zwei Freunde: Heiner Lauterbach und Heinz Hoenig. Mit dem Claim "Henninger verbindet" peilt die Brauerei ihre treue Stammverwenderschaft sowie Biertrinker im Alter zwischen 30 und 39 Jahren an. Die Anzeigen werden von Citylight- und Megalight-Postern sowie Funkspots flankiert. Die Markenkampagne ist die erste klassische Arbeit der Frankfurter Agentur TBWA für Henninger. Die Testimonials fotografierte Jim Rakete.

Doch Heinz Hoenig trinkt nicht nur Bier. Jüngst startete eine Kampagne des Deutschen Weininstituts (DWI), in der Hoenig ebenfalls Testimonial ist. "Wir sind von der Geschichte nicht gerade begeistert", sagt Eberhard Abele, Koordinator Marketing des DWI. Zwei Jahre sollte die Kampagne ursprünglich dauern. "Wir verfallen nicht in blinden Aktionismus", betont Abele. Dietmar Steuer, Managing Director von TBWA/Frankfurt, sieht in der doppelten Rolle kein Problem: "Wir zeigen zwei Freunde, die eine Verbindung par excellence darstellen - sowohl im Film als auch im Privaten."
Meist gelesen
stats