Henkel strukturiert Unternehmensbereich "Klebstoff" um

Montag, 17. September 2001

Eine organisatorische Neuausrichtung kündigt die Henkelgruppe in Düsseldorf an. Ab Januar 2002 will der Konzern zwei neue Unternehmensbereiche aufbauen. Sie entstehen aus der Teilung des Bereichs "Klebstoffe" in die Abteilungen "Henkel Technologies" und "Unternehmensklebstoffe".

Der Bereich "Konsumentenklebstoffe" wird vom derzeitigen Geschäftsführer Henkel Iberica, Alois Lindner, geleitet. Er soll künftig, neben den Wasch- und Reinigungsmitteln sowie den Körperpflege- und Kosmetikartikeln, die Marktposition der Henkel-Gruppe im Bereich Markenartikel stärken. Für "Henkel Technologies" wird Guido de Keersmaecker verantwortlich zeichnen. Er ist derzeit Geschäftsführer des Bereichs "Klebstoffe".
Meist gelesen
stats