Heldensaga reloaded: Sparkasse setzt "Giro sucht Hero"-Kampagne fort

Donnerstag, 09. Februar 2012
Giro sucht Hero 2: Ab Mai geht das Duell in die nächste Runde
Giro sucht Hero 2: Ab Mai geht das Duell in die nächste Runde
Themenseiten zu diesem Artikel:

Heldensaga Kampagnenseite Sparkasse Berlin Giro Facebook


Die Zahlen sprechen für sich: 1,9 Millionen Video Views, 3,3 Millionen Besucher auf den Kampagnenseiten, 25.500 Kommentare. Und das sind nur drei Ergebnisse der „Giro sucht Hero"-Kampagne des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands in Berlin. Für den aufmerksamkeitsstarken Auftritt gab es beim Eurobest-Festival Gold. Jetzt startet die Sparkasse die Fortsetzung der Heldensaga.  Giro-sucht-Hero-Reloaded hat aber einen gewichtigen Unterschied zur ersten Auflage: Diesmal können die User noch aktiver in das Geschehen eingreifen. Auf Facebook, am PoS und der Kampagnenseite im Internet können sich Mutige und Abenteurer bis Mai für das Klaas- oder das Joko-Team und für eine der Aufgaben bewerben. Diese tragen vielversprechende Namen wie „EM-Orakel", „GE-Heimspiel" und „Vereinstausch".

Schon jetzt hat die Facebook-Seite der Aktion über 127.000 Fans. Dabei ist der zweite Teil des Heldenepos erst vor wenigen Tagen in der digitalen Welt gestartet. Die breite mediale Begleitmusik steht noch aus. Im Wonnemonat wird die Sparkasse für die Aktion wieder in die klassische Werbung in reichweitenstarken Medien einsteigen. Auf die Resonanz darf man diesmal erneut gespannt sein. mir
Meist gelesen
stats