Heidi Klum trägt Comma

Dienstag, 19. Februar 2002

Für die erste Printkampagne nach der Übernahme von Comma durch S. Oliver hat das Modelabel Heidi Klum unter Vertrag genommen. Das Topmodel soll helfen, die Marke nach dem Relaunch mit den Attributen selbstbewusst, feminin, modern und natürlich aufzuladen. Mit dem veränderten Auftritt reagiert Comma auf das wachsende Markenbewusstsein der Konsumentinnen, das auch im mittleren Preissegment zunehmend an Bedeutung gewinnt.

"Es wird eine Marktbereinigung geben, in der sich nur profilierte Imagemarken mittel- und langfristig durchsetzen", sagt Ramsis Moussa, Marketingdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung der S. Oliver Group. Die inhouse entwickelten Motive sind ab März in Frauen- und Modezeitschriften wie "Amica" und "Instyle" zu sehen und zeigen Heid Klum in einem New Yorker Loft. Zusätzlich setzt S. Oliver Plakate ein. Ergänzt wird der Auftritt durch die Casting Tour "Watch out for Miss Comma", bei der nach Mädchen und jungen Frauen gesucht wird, die für den Kollektionsfolder modeln.
Meist gelesen
stats