Heidemann und Bischof mit neuem Management

Mittwoch, 19. November 2008

Zwei deutsche Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen von Peking bringen Struktur in ihre Vermarktungssituation. Ole Bischof, Sieger im Judowettbewerb, wird ab sofort von der Kölner Agentur Movie & More vertreten. Nach Gewichtheber Matthias Steiner, der ebenfalls Gold holte, sowie den Sportmoderatoren Sebastian Hellmann und Arnd Zeigler ist Bischof der vierte Klient der Kölner Agentur, die eng mit den Schwesterfirmen Pool Position (Künstlermanagement) und Position (PR) kooperiert. Auch Britta Heidemann, Siegerin im Degenfechten, hat sich in puncto Management entschieden. Die Newcomerin des Jahres von HORIZONT SPORTBUSINESS wird in Sponsoringfragen ab sofort von Dolce Media um Christoph Gottschalk beraten. Die Zusammenarbeit mit Oliver Lücke ist beendet. oz
Meist gelesen
stats