Hasseröder zapft künftig Export-Pils

Dienstag, 24. Mai 2005

Die Hasseröder-Brauerei bringt ab Juli mit Hasseröder Premium Export ein neues Bier auf den Markt. Die zu Interbrew gehörende Brauerei in Wernigerode begleitet die Einführung mit Funkspots, Printanzeigen und Promotions. Das Bier wird im Premiumbereich positioniert.

Der Etat für die klassische Kommunikation der Hasseröder Brauerei liegt seit Januar in den Händen von McCann-Erickson, Berlin. Marketingleiter Andree Lenatz will zudem das Sponsoring-Budget umschichten und die Mittel künftig selektiver einsetzen. Sportsponsoring bleibt jedoch eine feste Größe. ork
Meist gelesen
stats