Haribo wirbt im Kino in 3D

Donnerstag, 21. Oktober 2010
Die Goldbären lernen im 3D-Spot das Fliegen
Die Goldbären lernen im 3D-Spot das Fliegen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Haribo Werbeformat Alfter Hamburg Paris


Haribo kommt mit einem 3D-Spot in die Kinos. Ab 4. November setzt der Bonner Süßwarenhersteller als einer der ersten Food-Hersteller im Umfeld der 3D-Filme "Legende der Wächter" und "Konferenz der Tiere" auf das innovative Werbeformat.  Haribo ist überzeugt, mit dem Gang ins Kino und dem 3D-Format seine Zielgruppe exakt ansprechen zu können. "Durch die virtuelle, greifbare Erlebbarkeit der Produktstücke wird ein optimaler Wiedererkennungswert geboten", erklärt Sprecher Marco Alfter.

Mit dem 43-Sekünder bewirbt Haribo die klassischen Goldbären sowie die Mischungen Color-Rado und Phantasia. Die Präsenz auf der Leinwand flankieren Below-the-Line-Maßnahmen. Über ein spielfilmbezogenes Kassensampling werden 300.000 Tüten in UCI-Kinos an die Besucher verteilt. Die Vermarktung verantwortet Werbe Weischer in Hamburg. Die Kreation des Spots stammt von Cubing mit Sitz in Paris. mir
Meist gelesen
stats