Haribo will Schüler zu mehr Zivilcourage bewegen

Mittwoch, 22. Juli 2009
-
-

Haribo hebt ab: Der Bonner Süßwarenhersteller promotet derzeit über TV-Spots mit Testimonial Thomas Gottschalk sein Gewinnspiel "Das fliegende Klassenzimmer". Unter dem Motto "Das fliegende Klassenzimmer von ... Haribo" verlost das Unternehmen einen Ausflug für fünf Schulklassen nach Frankreich. Die Kinder fliegen im November mit der "Haribo GoldbAIR" Boeing 737-800 der Tuifly, an Bord hält Gottschalk eine Unterrichtsstunde. Anschließend steht ein Besuch im Haribo-Museum in Uzés sowie einer Goldbären-Fabrik auf dem Stundenplan.

Der Spot ist seit kurzem im Privat-TV sowie auf ARD und ZDF zu sehen. Mit Originalsequenzen aus der Erstverfilmung von 1953 soll das Thema Zivilcourage bei der jungen Zielgruppe in den Vordergrund gestellt werden. Die Buchvorlage von Erich Kästner dreht sich um Zivilcourage. Haribo flankiert die Clips mit einer Sonderausgabe des Haribo-Printtitels zum "Fliegenden Klassenzimmer".

Die Kampagne stammt aus der Feder von Strawberry Fields in Köln, die Mediaplanung wurde inhouse organisiert. sl
Meist gelesen
stats