Hanse-Merkur sponsert Jugendinitiative Weltausstellung 2000

Donnerstag, 13. Januar 2000

Deutschlands drittgrößter Reiseversicherer Hanse-Merkur in Hamburg stellt zwischen Juni und Oktober sicher, dass sich die ungefähr 50.000 Jugendlichen, die zur Expo in Hannover erwartet werden, keine Gedanken um Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung machen müssen. Das Unternehmen übernimmt als einer der ersten Sponsoren der Jugendinitiative Weltausstellung 2000 ihren Versicherungsschutz. Die Schirmherrschaft über die Initiative hat Christina Rau, die Frau des Bundespräsidenten, übernommen. Vorstandsvorsitzender des Vereins, der sich ausschließlich durch private Spenden und Sponsoren finanziert, ist Ex-Bahn-Chef Heinz Dürr.
Meist gelesen
stats