Hanse Merkur schlägt DFL vor Gericht

Donnerstag, 25. November 2010
Streitfaktor: Die Riester Meister Schale der Hanse Merkur
Streitfaktor: Die Riester Meister Schale der Hanse Merkur

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat ihren über zwei Jahre dauernden Markenrechtsstreit mit der Hanse Merkur24 Lebensversicherung verloren. Damit kann das Hamburger Unternehmen weiter mit einer "Riester Meister"-Schale für seine Online-Förderrunde werben. Der erste Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat eine entsprechende Beschwerde der DFL zurückgewiesen. Eine Revision ist nicht zugelassen. Damit folgt das oberste deutsche Zivilgericht einer Entscheidung des Oberlandesgerichts München von Ende vergangenen Jahres. Demnach bestehe zwischen dem  Werbemittel des Versicherers und der DFB-Meisterschale wegen markanter Abweichungen keine Verwechslungsgefahr. Zuvor hatte die Versicherung allerdings den Rechtsstreit vor dem Landgericht München verloren. mir
Meist gelesen
stats