Halle plakatiert in deutschen Städten

Freitag, 21. Dezember 2001
Hans-Dietrich Genscher rät zum Genuss der in Halle produzierten "Hallorenkugeln"
Hans-Dietrich Genscher rät zum Genuss der in Halle produzierten "Hallorenkugeln"

Mit einer Plakatkampagne in sieben deutschen Städten will sich die Stadt Halle für Touristen und Geschäftsleute interessanter machen. Die insgesamt sechs Motive stammen von der Coburger Agentur Krämmer Kommunikation und werden in drei Flights zu sehen sein. "Diese Aktion ist ein weitere Baustein bei unseren Bemühungen, Halle bekannter zu machen und zu profilieren", so Halles Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler.

So soll die größte Stadt Sachsen-Anhalts deutlicher als Universitäts- und Kulturstadt positioniert werden. Auf den Motiven rät zum Beispiel der in Halle geborene ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher zum Genuss der in Halle produzierten "Hallorenkugeln", einer Spezialität aus Deutschlands ältester Schokoladenfabrik. Die Aktion wird unterstützt von Deutsche Städte Medien Außenwerbung und läuft bis Mai 2002. Der Etat liegt im niedrigen siebenstelligen Bereich.
Meist gelesen
stats