Häagen Dasz wirbt erstmals mit Plakaten

Mittwoch, 19. Juni 2002

Anfang Juli startet General Mills einen Kampagne für sein Eis Häagen Dasz. Sechs Wochen bewirbt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg sein Eis mit einem 20-sekündigen TV-Spot auf Privatsendern. Die TV-Kampagne wird mit Mega-Lights, Fachanzeigen und PoS-Aktivitäten unterstützt.

Zudem wirbt das Unternehmen für sein Eis erstmals mit Plakaten. "In Großstädten erreichen wir vielen junge Leute mit dem Medium", begründet Jonathan Gable, Marketingdirektor General Mills Deutschland, den Schritt. Der Auftritt lehnt sich an die Häagen-Dazs-Werbeaktivitäten des vergangenen Jahres an.

Für die Hamburger Agentur Euro Gietz Heinemann war es die letzte Häagen-Dazs-Kampagne, denn die Agentur hat im Frühjahr den Etat verloren. Verantwortlich für den Etat des US-Eiskremherstellers zeichnet künftig TBWA Worldwide unter Federführung der Londoner Dependance.
Meist gelesen
stats