HTC zwingt Apple in den Urheberrechts-Clinch / Samsungs Galaxy Tab darf verkauft werden

Mittwoch, 17. August 2011
Samsung darf sein Galaxy-Tab in Europa verkaufen - außer in Deutschland
Samsung darf sein Galaxy-Tab in Europa verkaufen - außer in Deutschland
Themenseiten zu diesem Artikel:

Apple HTC Samsung Samsung Galaxy Tab iPad Düsseldorf Vertrieb



Harte Zeiten für Apple: Das Unternehmen hat kürzlich dem Konkurrenten Samsung den EU-weiten Vertrieb seines Tablets Galaxy Tab 10.1 untersagt. Begründung: Die Koreaner hätten von iPhone und iPad abgekupfert. Das Landgericht Düsseldorf hat den Verkaufsstopp nun gekippt - außer für Deutschland. Zugleich sieht sich Apple nun seinerseits einer Urheberrechtsklage ausgesetzt. Diese kommt ausgerechnet vom stärker werdenden Kontrahenten HTC. Nach dem Urteil der Düsseldorfer Richter gilt das Vertriebsverbot für die deutsche Niederlassung von Samsung weiterhin. Nach einem Bericht von "Spiegel Online" geht der Patentstreit am 25. August in eine neue Runde, wenn abermals in Düsseldorf die Streithähne zu einer mündlichen Verhandlungen zusammenkommen. Apple hatte Samsung vorgeworfen, sich mit seinem Premium-Tablet zu sehr am iPad orientiert zu haben. Konkrete Patentverletungen brachten die Kalifornier nicht vor.

HTC geht Apple an
HTC geht Apple an
Diesem Vorwurf sieht sich nun Apple selbst ausgesetzt: In den USA wurde der taiwanesische Smartphone- und Tablethersteller HTC mit einer Urheberrechtsklage vorstellig. HTC wirft Apple vor, drei Patente verletzt zu haben und sie in mehreren Produkten einzusetzen. Auf HTCs Liste stehen PCs, mobilen Geräte, drahtlose Drucker und WLAN-Equipment und "verwandte Services" - also praktisch Apples gesamte Produktpalette. Die Klageschrift fordert ein Verbot der Produktion, des Verkaufs und des Imports sämtlicher beanstandeteter Produkte in den USA.

Apple hatte im Juli dieses jahres seinerseits HTC wegen Patentrechtsverletzung verklagt. Der Schritt von HTC könnte die Retourkutsche sein, vermutet der Branchendienst "Techcrunch". Der Zeitpunkt scheint sorgfältig gewählt: Der Streit mit Apple, vermutet "Techcrunch", könnte auch eine versteckte Kampfansage an den neuesten Teil des Google-Imperiums Motorola sein. ire
Meist gelesen
stats