HP rückt Mitarbeiter in den Fokus

Mittwoch, 28. März 2001

Sinkende Umsätze und zunehmend gesättigte Märkte haben in der IT-Branche einen Kurswechsel bei der Werbung eingeläutet. Nicht mehr Gigabytes und Tempo, sondern Design und eine deutliche Lifestyle-Positionierung sollen ein klares Markenprofil schaffen. Allen voran setzt PC- und Peripherie-Hersteller Hewlett-Packard (HP) konsequent seine Markenkampagne fort.

Berief sich der Konzern im vergangenen Jahr noch auf seine historischen Wurzeln (HORIZONT 2/2000), stehen jetzt die Mitarbeiter des Unternehmens im Mittelpunkt der internationalen Kampagne. In drei TV-Spots erklären Erfinder und Entwickler ihre Philosophie der IT-Welt. Der Auftritt soll den Ideenreichtum, den Erfindungsgeist und die Flexibliät von HP kommunizieren.

Der Markenauftritt, so HP-Chefin Carly Fiorina auf der Technologiemesse CeBIT, symbolisiere zugleich "die Transformation des Lebens und der Arbeit" durch die IT-Industrie hin zu einer vollständig mobilen Kommunikation. Zu sehen sind die Spots auf allen reichweitenstarken TV-Sendern bis Mai. Die weltweite Kampagne kreierte die Agentur Goodby, Silverstein & Partners aus San Francisco, die deutsche Adaption übernahm Publicis in Frankfurt.
Meist gelesen
stats