HORIZONT-Exklusivumfrage: Toyota hat bei Import-Autos die Nase vorn

Mittwoch, 01. Oktober 2008
Die Japaner haben die Nase in der HORIZONT-Umfrage vorn
Die Japaner haben die Nase in der HORIZONT-Umfrage vorn
Themenseiten zu diesem Artikel:

Toyota Motor Peugeot SA Škoda Auto Fiat


Toyota gilt bei deutschen Autokäufern nicht nur als zuverlässigstes ausländisches Auto, sondern überzeugt auch durch das Design der Modelle. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Frankfurter Link Institut für Markt- und Sozialforschung exklusiv für HORIZONT durchgeführt hat. 18,3 Prozent der männlichen und 13,6 Prozent der weiblichen Autofahrer geben danach an, die japanische Marke überzeuge durch Sportlichkeit, Fahrspaß und Design. Die weiblichen Befragten kürten einen anderen Favoriten: Ihre Goldmedaille geht an Peugeot (14,0 Prozent). Im Vorjahresvergleich zeigt sich jedoch, dass der französische Exporteur einen Rückgang der Imagewerte hinnehmen muss: Bei den Frauen sank der Wert um 3,3 Prozentpunkte, bei den männlichen Befragten sogar um 6,9 Prozentpunkte.

Auch beim Vertrauen in Qualität steht Toyota mit Abstand auf Platz 1 im Ranking der ausländischen Automobilhersteller: Mehr als ein Drittel aller männlichen und 17,4 Prozent der weiblichen Befragten halten die Marke für besonders zuverlässig. Bei den Männern steigerte sich der Wert sogar noch um 4,4 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr. Die Qualitätsoffensiven vieler anderer Hersteller kommen beim deutschen Verbraucher indes nicht an: Skoda, Peugeot und Fiat zeigen einen Rückgang von 4 Prozentpunkten beim Vertrauen der männlichen Kunden. np

Mehr zu diesem Thema lesen Sie im Report "Automarketing II", der am morgigen Donnerstag, 2. Oktober, in HORIZONT-Ausgabe 40 erscheint.

Meist gelesen
stats