HORIZONT-Exklusivumfrage: Couponing wirkt auf Frau und Mann unterschiedlich

Donnerstag, 28. April 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gutschein Vorliebe


Wenn es um Gutscheine geht, sind die Vorlieben bei den Geschlechtern klar verteilt - das ergibt eine HORIZONT-Exklusivumfrage, die sich mit dem Thema Couponing befasst.  32,5 Prozent der befragten Männer geben dabei an, besonderes Interesse an Coupons für Elektroartikel zu haben. Bei Frauen sind es hier gerade mal 12,6 Prozent. Frauen zeigen sich dafür besonders interessiert an Sonderangeboten im Modebereich: 23,8 Prozent der befragten Damen würden sich in dieser Kategorie Gutscheine wünschen. Diese würden auch am ehesten zu Spontankäufen führen (20,5 Prozent). Bei den Männern ist wiederum die Elektrokategorie am verführerischsten: 22,3 Prozent geben an, sich von Gutscheinen in diesem Bereich zum ungeplanten Kauf animieren zu lassen. Einig sind sich beide Geschlechter beim Erwerb von Möbeln: Hier liegt sowohl das Interesse an Gutscheinen als auch ihre Wirkung auf beiden Seiten weit unter 10 Prozent.

Insgesamt zeichnet die Umfrage das Bild von einem überlegten Käufer: Immerhin mehr als ein Drittel würden sich in keiner der Kategorien von Sonderangeboten  zu Spontankäufen hinreißen lassen. Diese Haltung ist besonders in der Altersgruppe der über 50-Jährigen vertreten (53,3 Prozent). Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es nur 14,6 Prozent. Das LINK Institut für Markt- und Sozialforschung hat die Umfrage im Auftrag von Horizont Anfang April durchgeführt. Befragt wurden 1000 Personen ab 14 Jahren. hor

Meist gelesen
stats