H. J. Heinz baut eigenes Key Account Management auf

Montag, 10. August 1998

Um seine Marktposition in Deutschland zu stärken, hat der Lebensmittelkonzern H. J. Heinz seine bestehenden Vermarktungsstrukturen neu geordnet. Kern der Umstrukturierung ist der Aufbau eines eigenen Key Account Managements. Mit Wirkung vom 1. Januar 1999 wird die Düsseldorfer H. J. Heinz GmbH,nach eigenen Angaben die Nr. 2 am deutschen Ketchup-Markt, als direkter Partner des Handels auftreten. Zukünftig wird das Deutschland-Management unter der Leitung von Geschäftsführer Michael Strumpen neben dem direkten Kundenkontakt auch den Vertriebsinnendienst, die Logistiksteuerung, das Finanzwesen und den kompletten Marketing-Mix in die eigene Hand nehmen. Der bisherige Exklusiv-Vertriebspartner Nadler bleibt durch einen Servicevertrag mit H. J. Heinz verbunden und wird in den Bereichen Feldaußendienst, Merchandising und Administration für die H. J. Heinz GmbH tätig sein.
Meist gelesen
stats