Guinness und Grand Metropolitan fusionieren unter dem Namen Diageo

Mittwoch, 12. November 1997
Themenseiten zu diesem Artikel:

Guinness Diageo Lebensmittelriese Umsatz Wolff Olin


Die Fusion der britischen Konzerne Guinness plc und Grand Metropolitan plc zu einemGetränke- und Lebensmittelriesen soll noch vor Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Der neue Konzern mit einem addierten Umsatz von 13 Milliarden Pfund und einem Vorsteuergewinn von 2,2 Milliarden Pfund soll Diageo plc heißen. Der neue Name ersetzt den während der Fusionsverhandlungen benutzten Namen GMG Brands. Kreiert wurde Diageo von den Branding und Identity Consultants Wolff Olins. Diageo basiert auf dem lateinischen Wort für Tag und dem griechischen Wort für Welt und soll die globalen Aktivitäten der Gruppe in über 200 Ländern reflektieren.
Meist gelesen
stats