Grüner Punkt widersetzt sich der EU-Kommission

Montag, 23. April 2001

Das Duale System Deutschland will Klage gegen die Entscheidung der EU-Kommission erheben, nach der Teile des Vertrags zur Nutzung des Grünen Punktes unzulässig seien. Nach Auffassung der Kommission soll es Lizenznehmern künftig möglich sein, von ihnen entsorgte Verpackungen nachträglich aus dem Dualen System abzumelden.

Wolfram Brück, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, hält es für "unzumutbar, dass das Duale System die Verträge mit Lizenznehmern zur Verwertung ihrer Verpackungen erfüllt und diese Verträge dann rückwirkend von den Lizenznehmern in Frage gestellt werden können". Brück fürchtet deswegen um die Finanzierungssicherheit des Dualen Systems.

Zudem bezweifelt er, dass die Selbstentsorger die von der Verpackungsverordnung vorgeschriebenen Verwertungsquoten erreichen können. Die Erfahrungen zeige, dass die Verbraucher ihre Verpackungen nicht in dem dafür erforderlichen Maße zum Laden zurückbringen.
Meist gelesen
stats