Griechische Tourismusorganisation startet internationale Kampagne

Dienstag, 09. April 2002

In ihrer internationalen Frühjahrs-Kampagne will die Greek National Tourism Organization (GNTO) über das antike und moderne Griechenland informieren. Der Auftritt steht unter dem Motto "Greek - beyond Words", der deutsche Claim lautet "Griechenland. Mit Worten nicht auszudrücken". Die Kampagne wird bis Anfang Juni in insgesamt 22 Ländern zu sehen sein. Der kreative Rahmen stammt von der Leadagentur Saatchi & Saatchi in London, die den rund 23 Millionen Euro schweren Etat im Oktober gemeinsam mit der Athener Agentur-Dependance gewonnen hat.

Der Schwerpunkt liegt auf Printanzeigen, die in Publikumszeitschriften, überregionalen Tageszeitungen und in der touristischen Fachpresse geschaltet werden, in Deutschland unter anderem in "Focus" und "Süddeutsche Zeitung". Die Motive zeigen jeweils ein Landschaftsfoto und eine Copy, die ein griechisches Wort wie zum Beispiel "Logik" im Hinblick auf das abgebildete Motiv erklärt. Außerdem verweisen die Anzeigen bereits auf die Olympischen Spiele 2004 in Athen. Ergänzt wird die Printkampagne durch Außenwerbung, TV- und Rundfunktspots.
Meist gelesen
stats