Gillette erweitert die Venus-Range

Montag, 10. Dezember 2007
Kampagnenmotiv für den Venus Breeze
Kampagnenmotiv für den Venus Breeze

Der Schwalbacher Konsumgüterhersteller Procter & Gamble bringt unter dem Dach der Marke Gillette im März 2008 einen weiteren Nassrasierer auf den Markt. Die Besonderheit des Venus Breeze liegt im Rasierkopf. Dieser enthält neben den Klingen zwei Gel-Kissen, die sich in Verbindung mit Wasser teilweise auflösen und einen leichten Gleitfilm auf der Haut bilden sollen. Dies mache zusätzliches Einschäumen überflüssig. Mit dem 2-in-1-Effekt hofft Gillette, neue Kundinnen zu gewinnen, denn laut einer eigenen Studie gibt es eine wachsende Zahl an Frauen, die sich eine bequemere und zeitsparendere Rasur wünschen. Um am PoS Aufmerksamkeit auf das Produkt zu lenken, stellt Gillette dem Handel Displays zur Verfügung, die in den Farben der Verpackung, Lila und Türkis, gehalten sind. Zum Launch startet zudem eine Kampagne, die TV-Spots, Printanzeigen und PR-Maßnahmen (Kreation: BBDO, Media: Media-com, PR: Pleon, alle Düsseldorf) umfasst. bn

Meist gelesen
stats