GfK baut internationales Netzwerk aus

Montag, 28. Juni 1999

Die GfK-Gruppe, Nürnberg, erweitert ihre internationalen Aktivitäten. Mit der Übernahme einer Mehrheit von 51 Prozent am italienischen Marktforschungsinstitut Recom Access Panel SRL kann die Gruppe ihr 100. operatives Tochterunternehmen ins Organigramm zeichnen. Recom ist auf Produkt- und Konzepttests spezialisiert und unterhält in Italien ein 20.000 Haushalte umfassendes Panel. Nummer 101 der GfK-Töchter ist die in Peking eröffnete GfK-Marketing-Services China, die das bereits in 21 Provinzen Chinas laufende Handelspanel betreuen, erweitern und vermarkten soll. Mit dem Erwerb einer Minderheitsbeteiligung am griechischen Marktforschungsinstitut Market Analysis ist die GfK zudem nun auch in Griechenland präsent. Bis September wollen sich die Nürnberger an Market Analysis, das im vergangenen Jahr einen Umsatz von knapp fünf Millionen Mark erzielte, mehrheitlich beteiligen.
Meist gelesen
stats