GfK: Stärkstes Konsumklima seit Jahresbeginn

Donnerstag, 27. August 2009
-
-

Das Konsumklima setzt seinen Aufwärtstrend im Spätsommer fort. Der private Verbrauch erweist sich derzeit als signifikante Stütze der deutschen Konjunktur. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts sind die realen privaten Konsumausgaben im zweiten Quartal 2009 um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Selbst Konjuktur- und Einkommenserwartungen haben sich seit Jahresbeginn deutlich verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt die Augustumfrage des Marktforschungsinstituts GFK in Nürnberg.

 Während der Konjunkturindikator im August mit einem Plus von 6,5 Prozent zum fünften mal in Folge steigt und mit einem Wert von -7,5 mehr als 14 Punkte über seinem entsprechenden Vorjahreswert liegt, beträgt der Zuwachs des Einkommensindikators sogar mehr als 25 Prozent im Vergleich zu 2008.

Auch bei der Anschaffungsneigung ist laut den Experten ein positiver Trend zu beobachten. Nach dem zweistelligen Zuwachs im Vormonat verbessert sich die Anschaffungsneigung im August mit einem Plus von 6 Punkten. Im langfristigen Vergleich bleibt das Konsumklima allerdings weiterhin auf einem relativ niedrigen Niveau. HOR   
Meist gelesen
stats