GfK: Stabiles Konsumklima bei den Verbrauchern

Donnerstag, 26. März 2009
Laut GfK bleibt das Konsumklima stabil
Laut GfK bleibt das Konsumklima stabil

Obwohl sich die negativen Wirtschaftsmeldungen häufen, ist die Stimmung bei den Verbrauchern recht entspannt. Mit einem Gesamtwert von 2,4 Punkten bleibt das Konsumklima in Deutschland nach Analysen der Gesellschaft für Konsumforschung in Nürnberg nahezu stabil. Zwar sind die Konjunktur- und Einkommenserwartung der deutschen Verbraucher leicht rückläufig, gleichzeitig halten aber viele trotz der anhaltenden Wirtschaftskrise an ihren Einkaufsplänen fest. Aktuell liegt die Konsumneigung beim 13,9 Prozent. Das sind fast 24 Zähler mehr als vor einem Jahr. Vor allem die niedrige Inflationsrate und die Abwrackprämie tragen zur Kauflust der Deutschen bei.

Doch das muss nicht so bleiben. Sollte die Arbeitslosigkeit im weiteren Verlauf des Jahres über das erwartete Maß hinaus ansteigen, erwartet die GfK einen "herben Dämpfer" für das Konsumklima. mir
Meist gelesen
stats