GfK: Einzelhandelsumsatz steigt um 2 Prozent

Donnerstag, 24. März 2011
-
-

Laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) wird der Einzelhandelsumsatz im Jahr 2011 voraussichtlich um 2 Prozent steigen. Das Volumen soll dabei 406 Milliarden Euro erreichen. Eine Preissteigerung im Laufe des Jahres könne sich dabei noch negativ auf die erwarteten Umsätze auswirken. Im Ranking der umsatzstärksten Regionen liegt Berlin aufgrund seiner Größe weiterhin auf Platz 1. Umgerechnet auf die Einwohner erreichen unter den 20 einwohnerreichsten Kreisen München, Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart und Köln die höchsten Werte. Auf alle Kreise bezogen stechen vor allem Gebiete in Bayern mit ihrer Umsatzstärke hervor.

Die Studie „GfK Einzelhandelsumsatz 2011“ wird am Standort des Einzelhandels erhoben und für alle Stadt- und Landkreise, für Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern, sowie für alle Postleitzahlengebiete ausgewiesen. Von den Berechnungen ausgenommen sind der Kfz-Handel, Kraft- und Brennstoffe, sowie der Versandhandel. hor
-
-
Meist gelesen
stats