Gerolsteiner steigt aus dem Radsport aus

Dienstag, 04. September 2007
Springt ab: Marketing-Geschäftsführer Jörg Croseck
Springt ab: Marketing-Geschäftsführer Jörg Croseck

Der deutsche Profi-Radsport verliert seinen ersten großen Sponsor: Der Mineralbrunnen Gerolsteiner wird sein Engagement nun definitiv Ende der Saison 2008 beenden. "Wie vereinbart, werden wir den Vertrag mit dem Team Gerolsteiner bis Ende 2008 erfüllen. Die Option zur Verlängerung nehmen wir nicht in Anspruch", sagte Jörg Croseck, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Gerolsteiner, heute auf einer Pressekonferenz. Für die Zeit von 2009 an wird sich Teammanager Hans-Michael Holczer einen neuen Geldgeber suchen müssen. Erste Gespräche sollen bereits laufen. Seit 1998 fungiert Gerolsteiner als Hauptsponsor des Rennstalls und investiert jährlich rund neun Millionen Euro. Mit dem Ausstieg geht der Brunnen einen anderen Weg als Radsport-Sponsor T-Mobile: Der Bonner Konzern hatte sich trotz der Doping-Problematik entschlossen, bis 2010 weiterzumachen. mh

Meist gelesen
stats