Gerolsteiner-Gruppe mit Umsatzrückgang

Montag, 31. August 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatzrückgang Gerolsteiner Hektoliter Absatzeinbuße


Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co verzeichnete in den ersten sieben Monaten dieses Jahres nach eigenen Angaben Absatzeinbußen von 2,5 Prozent auf 4,7 Millionen Hektoliter sowie einen Umsatzrückgang um 1,4 Prozent auf 258 Millionen Mark. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet der Mineralwasserproduzent mit einem im Vergleich zum Vorjahr stagnierenden Absatz und einem leicht steigenden Umsatz.Positive Impulse erwarte sich Gerolsteiner vom Verkauf des Mineralwassers in Pet-Flaschen (HORIZONT-Newsline vom 28.8.1998). Die aktuelle Geschäftsentwicklung führt das Unternehmen in erster Linie auf den aggressiven Verdrängungswettbewerb zurück.
Meist gelesen
stats