Gazprom kickt in der Champions League mit

Dienstag, 10. Juli 2012
Gazprom will in die Champions League aufsteigen
Gazprom will in die Champions League aufsteigen

Der russische Energiekonzern Gazprom verstärkt sein Fußball-Engagement.  Das Staatsunternehmen, das kürzlich auch Franz Beckenbauer als Werbepartner unter Vertrag genommen hat, wird sechster Sponsor und offizieller Partner der Champions League sowie des "Super Cup".  Die Partnerschaft zwischen dem Multi und dem Fußballverband Uefa dauert bis zum Sommer 2015.  Für Gazprom ist Fußball kein Neuland. Bereits seit 2007 ist das Unternehmen Hauptsponsor des Traditionsclubs Schalke 04. Mit dem erhöhten Engagement in der Elite-Liga des Fußballs will Gazprom sein schlechtes Image in Europa aufpolieren.

Neben dem Unternehmen sind Heineken, UniCredit, Ford, MasterCard und Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) offizielle Partner des Sportereignisses. Offizieller Ausrüster bleibt Adidas. mir 
Meist gelesen
stats