Gardeur baut Sport-Sponsoring aus

Montag, 21. August 2006

Die Modemarke Gardeur hat ihr Engagement bei Borussia Mönchengladbach deutlich ausgebaut. Ziel ist es, die Marke stärker mit der Sympathie für den Fußball zu koppeln. Die Spieler werden für offizielle Anlässe in die Kollektion des Mönchengladbacher Herstellers eingekleidet. Zusätzlich setzt die Marke Bandenwerbung im Stadion am Nordpark ein. "Durch die Weltmeisterschaft ist die Fußballbegeisterung insgesamt weiter gestiegen. Wir freuen uns, dass Borussia Mönchengladbach mit Oliver Neuville einen besonderen Sympathie-Träger im Team hat. Das sind gute Voraussetzungen, die das Engagement für einen Sponsor interessant machen", sagt Vorstandschef Günter Roesner. ork

Meist gelesen
stats