Gap startet Kampagne für Khaki-Collection

Freitag, 16. April 1999

Das amerikanische Modelabel Gap bewirbt mit einer Werbekampagne in Print und im Kino seine aktuelle Khaki-Collection. In den drei Kino-Spots "Khaki A-Go-Go", "Khaki Soul" und "Khaki Country" tanzen die männlichen und weiblichen Models ausgelassen zu den unterschiedlichen Musikstilen. Die Commercials entstanden inhouse unter der Leitung von Vice President und Creative Director Lisa Prisco in Zusammenarbeit mit den Regisseuren Mike Mills, Hype Williams und McG. Zu sehen sind die 30sekünder in Berliner, Stuttgarter und Kölner Kinos. Die Anzeigenmotive werden in Tageszeitungen wie "Der Tagesspiegel", "Kölner Stadtanzeiger" sowie "Stuttgarter Zeitung" geschaltet.
Meist gelesen
stats