Gamax-Fonds sponsert Bayer Leverkusen

Freitag, 21. Januar 2000

Die Leverkusener Fondsgesellschaft Gamax steigt ins Sportsponsoring ein: Die Schaltung von Bandenwerbung beim Fußballbundesligisten Bayer Leverkusen sowie bei Handballspielen, die im DSF übertragen werden, bilden den Auftakt. Zudem erhalten die Vereine in der neuen Saison Trikots zur Ausstattung von Jugendmannschaften, um die Eltern auf den global angelegten Gamax-Investmentfonds mit Jugendbezug aufmerksam machen. Weitere Engagements sollen folgen. Gamax-Chef Walter Schmitz, der im letzten Jahr mit seinen Mitarbeitern ein Fondsvermögen von einer Milliarde Mark erreicht hat, will mit der neuen Marketingkonzeption den Bekanntheitsgrad erhöhen und die persönlichen Kontakte für Incentive- und Vkf-Maßnahmen nutzen. Die Beratung und Betreuung der Projekte erfolgt durch die Bonner Agentur Convents.
Meist gelesen
stats