Galaxy S4: Samsung läuft sich für den nächsten Smartphone-Launch warm

Montag, 04. März 2013
-
-

Klein, eingebildet und mit wirklich beeindruckenden  Hasenzähnen - das ist Jeremy, der offizielle Botschafter für das Launchevent Unpacked New York, wo am 14. März der neue Galaxy S4 erstmals dem Publium präsentiert wird. Der neue Markenbotschafter muss in seiner Rolle wahrhaft große Schuhe füllen, schließlich war sein Vorgänger auf der Unpacked Berlin 2012 niemand anderes als Kultregisseur Wim Wenders. Bei der Produktpremiere in Berlin (Agentur: Cheil), die rund um die Präsentation des neuen Galaxy Note 2 inszeniert war, war Kreativität das zentrale Thema. Vor diesem Hintergrund band Samsung Wenders nicht nur in ein Filmprojekt im Vorfeld und als Redner auf dem eigentlichen Event ein, sondern nutzte ihn auch als Testiomonial für die klassische Werbekampagne in Deutschland.

Ob der neue Markenbotschafter Jeremy ebenfalls einen Auftritt im Werbe-TV haben wird, ist derzeit nur Spekulation. Doch der Teasertrailer ist schon so geschnitten, dass sich aus der gezeigten Handlung problemlos weitere Geschichten entwickeln ließen.

Jeremy ist zunächst als Passagier in einer Rolls-Royce-Limousine zu sehe, wie er zu seinem Briefing in der Samsung-Zentrale gefahren wird. Dort darf er nach langem Betteln einen Blick auf die geheime Neuheit werden, die in der Kiste verbrorgen ist. Allerdings muss er zuvor das Versprechen abgegeben, dass er niemandem etwas über den Inhalt verraten wird. Und das stellt sich schwerer heraus als erwartet. Denn zuhause wartet schon das neugierige Nachbarsmädchen auf ihn, die alles über die Kiste wissen will.

Die Unpacked-Events sind Teil einer Veranstaltungsreihe, mit denen Samsung den Hype um seine neuesten Produktentwicklungen schüren und die Fachmedien für sich gewinnen will. Samsung folgt dabei der Vorlage seines Rivalen Apple, dessen Pressekonferenzen meist eine weltweite PR für die präsentierten Produkte generiert. cam
Meist gelesen
stats