Fußball-Merchandising steigt über 100 Millionen Euro

Donnerstag, 01. Dezember 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Peter Rohlmann


Die Merchandising-Einnahmen der 36 deutschen Profivereine haben in der Saison 2004/2005 erstmals die Marke von 100 Millionen Euro überschritten. Dies geht aus einer Studie hervor, die von Peter Rohlmann von PR Marketing vorgelegt wurde. Damit stieg der Umsatz um 13 Prozent. 86 Prozent der Gesamteinnahmen entfallen auf die Erstligaklubs, 59 Prozent gar auf nur 5 Vereine. Im Schnitt kommt jeder Erstligist auf Einnahmen in Höhe von 4,9 Millionen Euro aus diesem Bereich. Merchandising macht etwa 8 Prozent der Vereinseinnahmen aus. Weitere Zuwächse erwartet Rohlmann durch die anstehende Weltmeisterschaft. mas
Meist gelesen
stats